Franchise-Service Finanzen & Controlling

Der Franchise-Service Finanzen & Controlling unterstützt, die zielorientierte Ausrichtung des gesamten Unternehmens zu sichern, die Kernprozesse der finanziellen Berichterstattung und Steuerung zu durchleuchten und sie effizient zu gestalten. Er leistet auf allen Unternehmensebenen eine wichtige betriebswirtschaftliche Beratungsfunktion für das Management. Haupt-Handlungsfelder des Finanzmanagements sind Finanzwirtschaft, Liquiditätsplanung und Absicherung finanzieller Risiken (Treasury), Rechnungswesen/ Controlling und Buchhaltung, Franchisenehmer Relations, Filialsteuerung, Unternehmensbewertungen und generell Prozessoptimierungen.

In den nachfolgenden Punkten bieten wir eine umfassende Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung sowie der Implementation.

Franchise-Unternehmenssteuerung

  • Aufbau und Einführung kompletter Buchhaltungssysteme inkl. Bilanz / Gewinn-und Verlustrechnung (nach IFRS, HGB, US-GAAP); Einführung von Key Performance Indicator (KPI)- Systeme, Balanced Scorecards, Service Level Agreements, Activity Based Costing und Benchmarking; Aufbau und Einführung eines Audit-Systems (Financial Preview und Financial Review); Aufbau und Einführung eines Reportingsystems mit Definition Kennzahlen & Berichten (z.B. vergleichbare Meßgrößen/Comparables, Inventory-Turnover , Optimum Quality Cost); Einführung eines effektiven Controllings (z.B. zu Investitionen, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung, Projekte, Operations, Produktion, Vertrieb); Risikomanagement & Richtlinien

Franchise-Finanzplanung

  • Aufbau und Einführung eines Financial-Planning-Systems; Erstellung Jahresbudget; Soll-Ist Analysen; Umsatz-und Kostenprognosen; Kostenreduktionsanalysen; Liquiditätsplanungen, Aufbau und Einführung Cash-Flow-Analyse; Aufbau und Einführung Break-Even Analyse, Debitorenmanagement; Inkasso und Treasury

Franchisenehmer Relations

  • Finanzielle Überprüfung künftiger Franchisepartner (Due Diligence), Aufbau und Einführung von Systemen zur Kalkulation & Überwachung spezieller Konditionen für kurzfristig notleidende Franchisenehmer (z.B. Rent Relief); permanente Audits der Franchisenehmer hinsichtlich ihrer Finanzkraft und Liquidität; Fragenkataloge und Durchführung von Filial-Audits.

Franchise-Filialsteuerung

  • Aufbau und Einführung eines Konditionensystems (z.B. Einmalgebühren vs. Periodische Gebühren für Miete, Marketing, Lizenz); Systeme zur Kalkulation und Rechnungsstellung von Basis- und Prozentmieten sowie anderer Konditionen; Systeme für Energieinventur und zur Reduzierung des Energieverbrauchs; Aufbau und Einführung von Inventurlisten

Unternehmensbewertungen

  • Kaufpreisermittlung und Bewertung von Filialen (einzeln oder Gruppen) bzw. ganzer Unternehmen mittels verschiedener Methoden (z.B. Discounted Cashflow, Income/Cashflow Multiples, Substance Value); Due Diligence und Post Merger Integration